Featured Posts

Powered by Blogger.


Erster Post aus Los Angeles. Auf Instagram hab ich es ja bereits angekündigt, dass ich die nächsten 3 Monate (von Mai bis Ende Juli) in Los Angeles sein werde. Eine der ersten Sachen die wir gemacht haben, war ein Besuch auf einem privaten Bauernhof. Wer mich kennt der weiß, dass sämtliche Interaktionen mit Tieren genau mein Ding ist. Das tolle an der Urban Farm war nicht nur, dass es eine private Auffangstation für missbrauchte, vernachlässigte und zurückgelassene Tiere handelt, die dadurch eine zweite Chance auf ein schönes Leben erhalten. Noch toller ist, dass die Tiere wieder neues Vertrauen zu Menschen gewonnen haben und wieder super zutraulich sind. 


Die Farm bietet private interaktive Führungen, Tier-Therapie aber auch Kurse, Feiern und Veranstaltungen an. Es gibt die verschiedensten Tierarten auf dem Hof die aus diversen schlechten Haltungen aufgefangen und gerettet wurden. Von Alpakas, über Hühner, einem Pony, Ziegen, Schildkröten, einem Kakadu, Papageien und noch so einiges mehr. Die Tiere waren trotz ihrer teilweise sehr schwierigen Vergangenheit sehr zutraulich und haben jeden Spaß mitgemacht. Klar, gab natürlich auch so einiges an Snacks, da macht man natürlich doppelt gerne mit. Ich hatte jeden Falls ne Menge Spaß. Wann hat man schon mal die Möglichkeit eine Ziege auf dem Rücken herum zu tragen oder auf Kuschelkurs mit Hühnern zu gehen, wenn man jetzt nicht zwingend auf einem Hof groß geworden ist. Hätte übrigens nicht gedacht, dass Hühner teilweise so flauschig sind.




Die Urban Farm findet ihr etwa eine Stunde von Los Angeles entfernt. Wer also mal in der Nähe ist, ein (Miet-) Auto und Zeit hat, sollte unbedingt mal dort vorbei schauen. Vorher aber nicht vergessen einen Termin auszumachen, denn die Farm ist grundsätzlich nicht einfach zum durch spazieren offen. Man muss sich vorher ankündigen, da man eine Privattour bekommt und sich die Inhaber dafür natürlich auch entsprechend Zeit einplanen müssen.


KFAR SABA URBAN FARM

8436 Keokuk Ave

Winnetka, CA 91306

Instagram | Facebook | Website



Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, hatte ich die Zeit meines Lebens auf dem Bauernhof. Ich würde jederzeit wieder kommen und kann es daher auch absolut weiterempfehlen, falls ihr mal in der Nähe seid und nicht Los Angeles bereits abgeklappert habt und noch etwas Zeit übrig habt. Hat super viel Spaß gemacht und man lernt auch noch so viel über die verschiedenen Tierarten dazu. 

Kfar Saba Urban Farm | Animal Rescue Sanctuary in Los Angeles

Erster Post aus Los Angeles. Auf Instagram hab ich es ja bereits angekündigt, dass ich die nächsten 3 Monate (von Mai bis Ende Juli) in Los Angeles sein werde…

Corporate Girlie Outfits from the last few weeks

Eine der guten Sachen die Covid mit sich gebracht hat, ist die Home Office Regelung. Viele Firmen hatten kaum bis gar keine Möglichkeit ihren Mitarbeitern Home…

Zu viel Empathie - Wer fühlt, was andere fühlen ist in der Hölle

Emphatisch zu sein ist eine tolle Eigenschaft. Sich in andere hineinversetzen zu können und ernsthafte Anteilnahme zeigen zu können, ist toll. Doch wer fühlt, …